Archiv für Januar 2013

Lieber Kellerpunk als Konkneipant

An diesem Samstag steigt in Wien wieder der traditionsreiche WKR/Akademiker/FPÖ-Ball. Die dafuer zustaendige Location, die Wiener Hofburg, hat ihre letztjaehrigen Bedenken ob der „politischen und medialen Dimension“ der Angelegenheit bereitwillig durch die halbherzige Namensaenderung ausraeumen lassen. Es ist also angeraten, der „politischen und medialen Dimension“ weiterhin nachzuhelfen.

Die diesjaehrigen Gegenaktivitaeten werden unterstuetzt und ergaenzt durch die Beteiligung von Berliner Freiraum-Strukturen, die dazu aufrufen, auf die Proteste gegen das lahme Burschi-Schwofen gleich noch eine Demonstration gegen den Eigentuemer der Kirche von Unten (KvU) und fuer deren Erhalt draufzusetzen. Dazu wurden aus Berlin eigens zusaetzliche Busse organisiert. Fuer den Spottpreis von 20 Euros kann ein kuschliger Logenplatz im Piefke-Express reserviert werden. Karten gibts an allen bekannten Vorverkaufstellen, bei der KvU und ueber das umsganze-Buendnis.

Nachdem sich (bei Anreise aus Berlin) im bereits um 2:00 morgens startenden Nightliner gemuetlich ausgeschlafen wurde, kann freitagabends frisch und ausgeruht ab 18:00 erst gegen die ewiggesttrigen Flegel demonstriert werden, um am Samstag (Schlafplaetze vorhanden!!!) mittag mit neuer Energie gegen das Einstampfen gesellschaftlich fortschrittlicher Jugendkultur auszuholen.

Wem Wien trotz allem Komforts zu weit erscheint, wer aber dennoch nicht auf Remmidemmi verzichten will, der/dem seien die diesjaehrigen Aktivitaeten rund um den Jahrestag der Liebig14-Raeumung ans Herz gelegt. Schoen untot bleiben!

Wien:

Berlin:

Am Freitag: Geschrammel, Gebruell, Kaltgetraenke


Am kommenden Freitag, den 25.1., ergibt sich wieder einmal eine Gelegenheit, zugunsten unserer Haus- und Kampfkasse ins Glas zu gucken und musikalischen Darbietungen zu lauschen. Diesmal in der Roten Insel in Schoeneberg. Folgende Kapellen geben sich die Ehre:

Yeah!